SMOS

Cal/Val

 | suche | kontakt | impressum
English version
SMOS - Cal/Val
Bundesstraße 53
D-20146 Hamburg
Tel.: +49 40 42838-2103
Fax: +49 40 42838-7471
E-Mail:  meike-sena.martins(at)zmaw.de

Veranstaltungen & Termine

SMOS Science workshop 2011

In 2011 organisierte die französische Weltraumagentur CNES und die ESA einen ersten SMOS Science Workshop am 27-29 September in Arles, Frankreich. Details unter smos2011

Die ESA (European Space Agency) kündigt den nächsten SMOS Validation and Retrieval Team workshop am  29.-30. November 2010 in ESRIN,  Frascati, Italien, an.   Mehr dazu

Erste Europäische Konferenz für Feuchtemessung (Okt 2010)

web-site: http://www.mfpa.de/aquametry2010.

 

SMOS Launch-Event in Hamburg, am 30. Oktober 2009

Am 2. November 2009 um 2:50 Uhr (MEZ) startete SMOS als zweiter Satellit der “Earth Explorer” Serie, dem Forschungs- und Wissenschaftszweig von ESAs Living Planet Programm, in Plesetsk (Russland). SMOS wird erstmalig globale Daten von Bodenfeuchte und Salzgehalt liefern und damit unser Wissen über den globalen Wasserkreislauf ergänzen, sowie Klima-, Wetter- und Extremereignisvorhersagen verbessern.

Aus diesem Grund veranstaltete das Deutsche SMOS Projektbüro am Klimacampus der Universität Hamburg am 30. Oktober 2009 ein SMOS Launch-Event.

Fotos vom Launch-Event in Hamburg  (Fotos: Susan Beddig)

Programm 

Vorträge: Susanne Mecklenburg (ESA), Matthias Drusch (ESA), Wolfram Mauser (LMU), Clemens Simmer (Uni Bonn), Detlef Stammer (Uni Hamburg), Georg Heygster (Uni Bremen)

 

Workshops

Um die Nutzung der SMOS Daten in der deutschen Wissenschaft anzuregen und zu verbreiten, werden im Institut für Meereskunde Workshops organisiert um Nutzungskonzepte der verschiedenen Daten vorzustellen. Weitere Hauptaufgabe der Workshops ist es, den Informationsaustausch und die Kommunikation und Kooperation zwischen den einzelnen Interessengruppen zu fördern. Weiterhin werden für die deutschen wissenschaftlichen Gruppen die an Kalibrations/Validationsstudien der ESA für SMOS beteiligt sind Treffen organisiert. Auf dieser Webseite finden Sie die relevanten Termine und organisatorischen Details der einzelnen Workshops.

1. SMOS Nutzerworkshop
Der erste Workshop für deutsche Wissenschaftler fand am 9. bis 10. November 2006 im IfM der Universität Hamburg statt. Ziel des Workshops war die Erstellung eines Konzepts zur Nutzung der SMOS Daten. Das fertige Nutzungskonzept ist unter Links zu finden.

2. SMOS Nutzerworkshop
Am 28./29. August 2008 fand der 2. SMOS Nutzerworkshop im IfM Hamburg statt.

Themenschwerpunkte des Workshops waren:

  • Status der SMOS-Mission (geplanter Start vorraussichtlich Mai 2009)
  • Daten: Produkte, Datenfluss, Daten AOs
  • Einbeziehung neuer Gruppen: NWV, Modellierung, Landoberflächenhydrologie, Ozean…
  • Aktualisierung / Erweiterung des Nutzerkonzeptes
  • Kalibrierungs- Validierungsaktivitäten (KAL/VAL): Status, Planungen, Austausch
  • Planung erster Schritte zur Initiierung von 2 Forschergruppen (Land, Ozean) für die wissenschaftliche Auswertung der SMOS-Daten

3. SMOS Workshop

3. SMOS NutzerworkshopAm 20. Oktober 2010 findet der 3. SMOS Nutzerworkshop am Klimacampus der Universität Hamburg statt.

Themenschwerpunkte des Workshops werden sein:

  • Status der SMOS-Mission
  • Daten und Daten- Produkte
  • Kalibrierungs- Validierungsaktivitäten (KAL/VAL): Status, Planungen, Austausch für die 3 Schwerpunkte Ozean, Land und Eis
  • Planung neuer Projekte