SMOS

Cal/Val

 | suche | kontakt | impressum
English version
SMOS - Cal/Val
Bundesstraße 53
D-20146 Hamburg
Tel.: +49 40 42838-2103
Fax: +49 40 42838-7471
E-Mail:  meike-sena.martins(at)zmaw.de

Datenprodukte

Das Ziel der ESA ist es, präzise globale Karten der Bodenfeuchte und des Salzgehaltes zu erstellen. Die Auflösungen der letztendlichen Bodenfeuchte und Salzgehaltskarten werden nicht gleich sein auf Grund der verschiedenen Mittelungsverfahren der Messdaten über Land und Ozean.
Die angestrebte Genauigkeit der Daten über dem Ozean sind 0.1 psu mit einer räumlichen Auflösung von 200 x 200 km und einer zeitlichen Auflösung von 10 Tagen. über Land ist die vorgesehene Genauigkeit 0.035 m³/m³ volumetrischer Wassergehalt und 0.2 kg/m² Vegetationswassergehalt mit einer räumlichen Auflösung von 60 km und einer zeitlichen von 3 Tagen.

SMOS-Datenprodukte mit vollständiger Beschreibung unter:

ESA SMOS Datenprodukte
SMOS Broschüre

IEEE, 2008: S. Pinori et al. (PDF)

Daten ATBDs (Algorithm Theoretical Baseline Document) für die Erstellung der Bodenfeuchte SM und Oberflächensalzgehalte SSS:

Oberflächensalzgehalt ATBD
Bodenfeuchte ATBD

Wie erhält man SMOS-Daten?

SMOS Daten werden erhältlich durch die ESA Kategorie-1 Prozedur, sowie durch entsprechende AOs oder den Registrierungsservice online  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://eoli.esa.int

Für Near-real time Produkte das Mission Management kontaktieren: Susanne Mecklenburg(at)esa.int

Bodenfeuchtedaten werden über das SMOS Soil Moisture Network Data Hosting erhältlich (Universität Lissabon).

ESA Kampagnien-Daten über die campaign database http://earth.esa.int/campaigns und über das SMOS CalVal Portal.

In-situ Daten
AWI (Alfred–Wegener–Institut) Meteorologische Daten von der POLARSTERN

Daten Viewer (SMOS wird integriert)

SMOS Tool BOX (BEAM)